Customize

WikiLeaks: Japan wußte von Gefahr

Discussion in 'Anonymous für Informationsfreiheit' started by Anonymous, Mar 16, 2011.

  1. Anonymous Member

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,751212,00.html

    Da sollten sich einige schnellstens ein Schwert holen.
  2. Anonymous Member

    Ich glaube, dass diese Sicherheitslücken alle AKWs betreffen. Wenn kein Strom für die Kühlung sorgt, egal aus welchem Grund, ist ganz schnell überall Fukushima. Aber da man damit Riesensummen verdient...
  3. Rheinländer Member

    Die in Belgien sind wahrscheinlich sogar noch schlimmer, stehen in einem Erdbebengebiet und halten grade mal um die Stufe 6 aus. Hab eben einen Bericht darüber gesehen, 50 Kilometer von Aachen ist ein AKW, das geradezu nach einem Beben schreit. Und das soll noch länger als ein Jahrzehnt laufen.
  4. Ich hoffe der Rest der Welt lernt aus Japans Fehlern... aber die Idioten bauen in diesem Moment sogar noch ein paar neue AKW...
    Was soll man dazu noch sagen...
  5. Anonymous Member

  6. Anonymous Member

    http://www.tagesschau.de/ausland/fukushimaverletzte100.html

  7. Ob sie es wussten oder nicht hat jetzt keine Relevanz mehr! Es ist eine Tragödie und ich hoffe dass sie es noch schaffen den Mother fucker runterzukühlen!
    Habe selber einen Bruder der da Lebt und Arbeitet, Gott sei dank im Süden, aber wenn es eine Radioaktive Wolke entsteht ist sowieso kaum einer noch sicher.
  8. Anonymous Member

    Schlimm genug für Deinen Bruder, dass er das miterleben muss. Aber wichtig ist es schon, dass sowas rauskommt. Damit die Politiker wissen, dass sie nicht ungeschoren davon komemn wenn sie uns belügen und betrügen, dass es irgendwann rauskommt. Vor allen wenn auch noch Verurteilungen deshalb kommen. Was zu hoffen bleibt.

Share This Page

Customize Theme Colors

Close

Choose a color via Color picker or click the predefined style names!

Primary Color :

Secondary Color :
Predefined Skins