Customize

Brief an LGBT-Organisationen

Discussion in 'Translation and Text Composition Projects' started by Mika'el, Apr 20, 2008.

  1. Mika'el Member

    Brief an LGBT-Organisationen

    Original hier:
    http://forums.whyweprotest.net/42-e.../letter-lgbt-organisations-6035/2/#post163204

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit diesem Brief möchte ich Sie auf eine kürzlich gemachte Ankündigung der Organisation Scientology hinweisen, Homosexualität "heilen" zu können.

    Der kanadische Autor Ian Halperin gab sich als homosexueller Schauspieler aus um sein neues Buch zu recherchieren. Ein Zitat lautet:

    "Als ich ihnen sagte dass ich schwul bin, sagten sie mir, dass sie meine Homosexualität mit einer Technik namens Auditing ausschalten könnten.
    Dies war eines der ersten Male, dass sie auf Band zugaben dies zu können."[1]

    Halperins Geschichte scheint von ex-Scientologen bekräftigt zu werden.
    Kürzlich erzählte Kendra Wiseman, Tochter eines prominenten Scientologen folgende Geschichte[2]:

    "Das erste und letzte Mal, dass ich eine Frau küsste, war auf einer Privatparty. Dummerweise küsste ich sie vor einer Scientologin die, wie zu erwarten, nach Hause ging und sofort einen vollständigen Bericht darüber schrieb was sie gesehen hatte und ihn an meinen Chef und meine Eltern schickte.
    Ich wurde dafür an der Arbeit bestraft und zu Hause ermahnt. Und lasst mich sagen, es gibt nichts peinlicheres als dass dein Boss und dein Vater einen haarkleinen Bericht über dein einzige lesbische Erfahrung lesen."

    Auf der anderen Seite widerspricht das, was der schwule Scientologe Keith Relkin im Jahr 2000 sagte [3], den vorangegangenen Statements:

    ”…Zusätzlich hat Scientology die eisernste, nicht diskriminierende Einstellung die mir, was sexuelle Orientierung angeht, jemals begegnet ist.”

    Auch erwähnenswert ist Michael Pattinson, der das Folgende [4], basierend auf 24 Jahren Mitgliedschaft in der Sekte, zu sagen hat:

    „Schwul zu sein, selbst allein in Gedanken, ist nicht vereinbar damit....Scientologe zu sein.“

    Es gibt also offensichtlich eine Kontroverse die für die LGBT-Gemeinschaft von Interesse ist.
    Ich für meinen Teil würde mich freuen, wenn Sie dieser kontroverse Aufmerksamkeit schenken würden.

    Mit freundlichen Grüßen,

    ein Freund
  2. Yezariael Member

    Re: Brief an LGBT-Organisationen

    Gute Arbeit!
    Würde vielleicht das "Jemand" am Ende ersetzen. Vielleicht durch "ein Freund" oder sowas
  3. Mika'el Member

    Re: Brief an LGBT-Organisationen

    Thnx :)
    Ist gemacht.

Share This Page

Customize Theme Colors

Close

Choose a color via Color picker or click the predefined style names!

Primary Color :

Secondary Color :
Predefined Skins